Mittwoch, 8. Oktober 2014

Neuer Herbstrock

Das ist jetzt meine 3. Amy und ich bin immer noch vom Schnitt begeistert. Diesmal hab ich es tatsächlich geschafft, die Größe perfekt für meinen Körper anzupassen. Der erste Versuch fiel zu groß aus (den kann ich ohne den RV zu öffnen an- und ausziehen), der 2. ein wenig zu klein (aber immer noch tragbar), aber jetzt passt es perfekt.




Den Reissverschluss hab ich bei diesem Rock zum ersten Mal hinten mittig, statt an der Seite, eingenäht. Ich fand, man kann ihn ruhig sehen, so gibt es dem eher schlichten Rock noch ein bisschen Pepp.
 

Statt wie bei den ersten beiden Modellen die Tascheneingriffe mit Paspeln zu verschönern, hab ich mich diesmal für die Blumenvariante entschieden und dafür dunkel braunes, weiches 1mm Leder verwendet.

 

 

Ich mag die Amy gerne etwas kürzer, also kurz bis über das Knie. Das Futter hab ich im Saum eingefasst, so schaut es nicht hervor, wenn ich sitze.


Der Stoff ist ein Baumwoll-Leinen Gemisch und von diesem Projekt übrig geblieben, ebenso wie das Leder. Kombiniert mit der Jacke im Japanstil wäre das ein komplettes selbstgemachtes und tragbares Outfit. Jacke und Rock passen sogar recht gut zusammen, was meint ihr?

Schauen wir uns gleich mal an....



 

Ich mag aber besonders diese Kombination gerne:

Die Kunstlederjacke ist von Only und das Stricktuch war mein Sommerprojekt.

Wie ihr seht, fühle ich mich pudelwohl! Mein Outfit des Tages zeig ich heute beim Me Made Mittwoch 

 

 

 Herzlichen Dank auch an den Mann für diesen schönen Foto-Tee-Herbstnachmittag!!

Freitag, 3. Oktober 2014

Geburtstags-Pulli #2

Der zweite Geburtstagspulli ist für meinen kleinen Neffen. Kaum zu fassen, dass er schon ein Jahr alt ist!!! Diesmal hab ich (zusammen mit dem jungen Mann) einen grauen Sweatshirtstoff mit türkisen Streifen ausgesucht. Die Bündchen in grün sind ein auffallender Kontrast.


Der Schnitt ist aus der Ottobre, Größe 86 sollte ihm erstmal eine Weile passen. Obwohl, in dem Alter wachsen sie ja noch so schnell.... wahrscheinlich ist ihm der Pulli lange vor dem 2. Geburtstag zu klein.


Die versteckte Naht am Kragen hab ich mir hier abgeschaut. Das mach ich jetzt immer so - einfach fantastisch! Sie zeigt auch noch andere Kragenvarianten, also unbedingt reinschauen.


Den Pulli verlinke ich mit Made for Boys.

Dienstag, 30. September 2014

Kleine Herbstbastelei

Herbst ist einfach eine wunderbare Jahreszeit! Ich liebe wie es riecht, wenn die Blätter von den Bäumen fallen und die Sonne sie erwärmt, oder wenn es geregnet hat. Als Kind war der Herbst für mich ein Fest, das mir viel Material zum basteln beschert hat und so ist es auch heute noch.

Ihr könnt euch also vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als der junge Mann mir voller Stolz seine gesamelten Kastanien präsentierte. Schnell war der Eimer voll, auch mit Eicheln und Blättern.

Klar, wir haben angefangen mit dem klassischen Kastanienmännchen, sind aber schnell übergegangen zu allen möglichen Tieren und Fantasiegestalten. Ihm fiel einfach immer wieder etwas neues ein und zusammen haben wir versucht das umzusetzen.


Alles was man braucht ist ein Set Handbohrer (aus dem Baumarkt), Federn, Bastelkleber / Heisskleber, Streichhölzer, Zahnstocher, Kastanien in allen Formen und Grössen, Eicheln samt Käppchen und eine Schere. Das Kind trug zum Bohren der Löcher einen Werkelhandschuh, so dass er sich nicht die Hand aufratscht, wenn er doch mal mit dem spitzen Bohrer abrutscht. Hat auch gut funktioniert.

Im Nu sind allerlei Männchen entstanden, oder Igel, ein Vogel, eine Spinne, ein Tausendfüssler, ein Hund, ein paar Schafe und ein Lämmchen.





Die Figuren sind heute zu Gast beim Creadienstag und auch bei Kiddikram.

Donnerstag, 25. September 2014

Strickschal - oder: Mein Sommerprojekt ist fertig!

Ich stricke eigentlich recht gerne, aber nicht sehr schnell. Deshalb hat es nun von der Idee und dem Wollekauf bis zur Fertigstellung geschlagene 3 Monate gebraucht - den ganzen Sommer.


Mein Stricktuch oder Strickschal (wie ist denn nun die richtig Bezeichnung?) ist ca 2 Meter lang und an der breitesten Stelle 80 cm breit. Ich habe 100% Merinowolle extrafein in mittelgrau verarbeitet. Das Tuch ist komplett krausrechts gestrickt.


Den Rand habe ich anschliessend auch mit Merinowolle extrafein umhäkelt, zuerst in limettengrün, dann in petrol/türkis (Muschelmuster).

Das Tuch ist super warm und angenehm weich, aber bringt mich nicht zum schwitzen, dank der Merinowolle. Ich kann es mir um die Schultern schlagen, wie einen Schal binden, oder wie ein Tuch.


Praktischerweise hat das Wetter sich entschlossen den Herbsanfang mit herbstlichen Temperaturen zu begrüßen, so dass ich meinen Schal direkt tragen kann!

Bevor es (hoffentlich) wieder spätsommerlich warm wird, schnell gepostet und zu RUMS verlinkt!